OutSystems – für Entwickler konzipiert

Low Code reduziert den Programmieraufwand, es kommt aber nicht ohne Programmierung aus. Deshalb ist OutSystems auch und gerade für Entwickler geeignet. Bei der Entwicklung von Applikationen mit OutSystems-Low Code fallen die gleichen Planungs- und Denkprozesse an, wie bei derSoftware-Entwicklung “von Hand”. Die Unterschiede finden sich beim Modellieren. Die Entwickler arbeiten in einer grafischen Oberfläche und modellieren die Applikation visuell. UI-Komponenten für das Frontend, die Geschäftslogik, der Workflow, die Prozesse, Datenbanken und Funktionen werden dabei per Drag und Drop an der gewünschten Stelle platziert und sind schnell verfügbar.

Think big – start now – scale fast

Gerade bei der Entwicklung komplexer Anwendungen kann man mit Low Code Zeit und Ressourcen sparen Da die Komplexität der Software-Entwicklung reduziert wird, sinkt die Fehlerquote und die Time-to-Market wird drastisch verkürzt.